Girls-Power

Frauen an den (Brand)Herd – Ohes Feuerwehrfrauen

Sie treten momentan in Staffelstärke auf und sind permanent auf der Suche nach Verstärkung in ihren Reihen. Frauen verrichten bei der Feuerwehr die gleichen Aufgaben wie die Männer. Hier erfahrt Ihr, warum sie Mitglied der FF Ohe sind: 

Hallo ich bin Anna, 27Jahre alt, Sozialpädagogin, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin i.A. und seit 2012 bei der Feuerwehr. Warum ich dabei bin? Da gibt es nur eine Antwort – es war Liebe auf den ersten Blick! Nicht nur liebe ich das Gefühl anderen Menschen in schwierigen Lagen helfen zu können, die Herausforderung, das an seine Grenzen kommen und das häufig damit verbundene Adrenalin. Ich liebe auch die einzigartige Kameradschaft. Wir sind eine richtige Familie und jeder kann so kommen wie er ist. Stark in manchen Situationen, überfordert in anderen. Mal zickig, mal ganz entspannt, mal dominant, mal zurückhaltend, mal traurig, mal gut gelaunt. Egal welche Herkunft, welches Geschlecht, welche Vita du hast, bei der Feuerwehr kennen dich alle so wie du bist und gehen wortwörtlich mit dir durchs Feuer.

 

Ich bin Karoline, 21 Jahre alt und Studentin. Als ich mit dreizehn der Jugendfeuerwehr Reinbek beigetreten bin, war es eine Freizeitbeschäftigung, doch nun ist die FF Ohe meine zweite Familie. Wir lernen, lehren, trainieren, üben und helfen, wenn ihr uns braucht. Und manchmal feiern wir auch zusammen.
Die Frage ist also nicht, warum bin ich dabei, sondern warum bist du noch nicht dabei?

Ich bin Dana 17 und Schülerin. Ich bin seit zwei Jahren in der Freiwilligen Feuerwehr Ohe. Die verschiedenen Aufgabengebiete der Feuerwehr faszinieren mich ebenso wie das Gefühl einer zweiten Familie mit der du Lachen, Streiten und auch mal traurig sein kannst. Feuerwehr ist für mich mehr als ein Hobby.

Ich bin Julia, 27 Jahre alt und Bürokauffrau. Mit der Idee nach einer neuen Freizeitbeschäftigung, kam ich zur Feuerwehr. Jetzt habe ich mehr als das gefunden und freue mich seit 4 Jahren ein Mitglied der zweiten Familie zu sein.

Ich bin Annette, 42 Jahre alt und Mama von drei Kindern. Von Beruf bin ich PTA und arbeite in einer Apotheke. Ich bin seit 2013 bei der FF Ohe und für mich ist das ein toller Ausgleich. Außerdem macht es viel Freude in Notsituationen helfen zu können.

 

Ich bin Natascha, 39 Jahre. Wirtschaftsingenieurin von Beruf und Mutter von zwei Kindern. Schon als kleines Kind wollte ich zur Feuerwehr. Mit zwölf Jahren habe ich es dann endlich geschafft und bin Mitglied der Jugendfeuerwehr geworden. Mittlerweile bin ich jetzt, mit Unterbrechungen bedingt durch Studium und Kinder, schon fast 14 Jahre dabei. Warum ich bei der FF bin?: Ich mag die Gemeinschaft- eine bunte Mischung an Kameraden aus den unterschiedlichsten Bereichen- und alle haben eins gemeinsam- sie wollen was Gutes tun! Ich freue mich ein Teil von ihnen zu sein und die Möglichkeit zu haben, für andere da zu sein.