Finnland

Unsere befreundete Feuerwehr in FIN-Padasjoki

Padasjoki ist 1471km weit von Ohe entfernt und liegt in Südfinnland, ca. 200 km nordlich der Hauptstadt Helsinki. Die Stadt Padasjoki gehört zum Land Pajät-Häme mit der Hauptstadt Lahti. Neben vielen Waldgebieten liegt die Stadt am zweitgrößten See Finnlands, dem Paijänne-See. Das Einsatzgebiet der Wehr hat einen Radius von 40 km (!).

Quelle: Google

Quelle: Google

Unsere Freundschaft nach Finnland

Sie begann im Jahr 1974, als sich für die Feuerwehr Ohe die Gelegenheit bot, gemeinsam mit dem Musikzug der Feuerwehr Schönningstedt, nach Finnland zu reisen. Die deutschen Gäste erlebten das schöne Finnland und eine besonders herzliche Aufnahme bei ihren finnischen Gastgebern. Neben dem musikalischen Programm des Musikzuges besuchte man unter anderem auch die finnische Landesfeuerwehrschule in Helsinki. Der damalige Direktor Erki Saksa sprach den Wunsch nach einer weiteren deutsch-finnischen Partnerschaft aus (es gab bereits Feuerwehrverbindungen, z. B. zur FF Witzhave und zur FF Großensee). Die damaligen Wehrführer Hans-Heinrich Hackmack (FF Ohe) und Tapani Hytti (VPK Padasjoki) nahmen diesen Gedanken auf und führten noch im Rahmen dieser Reise eine Verbrüderungsfeier der beiden Wehren durch. Große Unterstützung erhielten sie dabei von den Kameraden Anders Nyman und Lars Ehlers aus Helsinki. Es sollte sich daraus eine ganz besondere Freundschaft entwickeln, die seinesgleichen kaum findet und dessen Tragweite, Herzlichkeit und Tiefe selbst die Kameraden der ersten Stunde sich wohl kaum vorstellen konnten.

Bereits ein Jahr später, zum 90. Jubiläum der Feuerwehr Ohe, fand ein Gegenbesuch finnischer Kameraden statt, um an den Jubiläumsfeierlichkeiten in Ohe teilzunehmen. In den folgenden zehn Jahren wurde die Freundschaft auf beiden Seiten von ein paar Kameraden durch gegenseitige Besuche zur Elchjagd und zu Urlaubsreisen aktiv erhalten. Dazu gehörten z. B. Hans-Heinrich Hackmack, Erki Saksa, Tapani Hytti, Werner Wöhlert, Anders Nyman, Willi Streuling, Lars Ehlers, Günther Pehmöller und Reijo Toija mit Ihren Familien. 1985 kam es dann zur „Durchzündung“ in dieser Freundschaftsverbindung. Zum 100-jährigen Jubiläum der Feuerwehr Ohe waren 130 finnische Freunde zu Gast. Sie überbrachten ein großartiges Jubiläumsgeschenk, eine finnische Blockhaussauna.

Geschenk zum 100. Jubiläum – eine echte Blockhaussauna

TLF als Geschenk zum 60.

Viele Oher Kameraden fuhren mit Freunden 1986 nach Finnland, um das 60-jährige Jubiläum der Feuerwehr Padasjoki nach zu feiern (das Jubiläumsjahr war auch 1985). Als Jubiläums- geschenk brachten die Oher Kameraden das ausgemusterte TLF der Feuerwehr Schönningstedt mit. Sie hatten dieses zuvor aufgearbeitet, auf finnische Feuerwehrnorm umgerüstet und lackiert. Das Fahrzeug kann man dort noch heute als Museumsauto sehen.

Als sichtbares Zeichen dieser Feuerwehrfreundschaft wurde von den Kameraden der FF-Ohe, mit Unterstützung der Stadt Reinbek, im Jahre 1988 der„Padasjokiplatz“ in Ohe eingeweiht. Hier findet seitdem jährlich am 6. Dezember, dem finnischen Unabhängigkeitstag, eine kleine Feierstunde mit Kranzniederlegung und anschließender Kaffeetafel in der Feuerwache statt.

In Padasjoki wurde, als Gegenstück, im Rahmen der 550. Jubiläumsfeier 1992, der Gemeinde Padasjoki, der „Ohe-Reinbek-Park“ feierlich eingeweiht. Die Oher Kameraden pflanzten dort, neben dem Steinmonoment, als Zeichen der Verbundenheit, zwei deutsche Eichen.

Damit sind hier nur die herausragenden, größeren Begegnungen dieser Freundschaft genannt. Dazwischen und im Weiteren liegen unzählige Ereignisse und gegenseitige Besuche zu Familienfeiern, Elchjagten, Messebesuchen und Urlaubsreisen. Sie alle zu Beschreiben würde den Rahmen dieser Seite sprengen. Dabei sind es auch und gerade die vielen kleinen Begegnungen, die diese Freundschaft dauerhaft gefestigt haben. Viele enge, persönliche Freundschaften sind so im Verlauf dieser Zeit entstanden, dies ist der größte Erfolg dieser aktiven Verbindung. In all den Jahren ist diese Freundschaft über beide Wehren hinaus gewachsen, wird von den Feuerwehrverbänden beider Nationen, beider Gemeinden und vielen Bürgern unterstützt. Auch neue Verbindungen zu Kameraden anderer Wehren in Finnland und Deutschland sind dadurch entstanden. Wir sind unseren Kameraden von damals für die Anstiftung 1974 dankbar und froh diese Freundschaft erleben zu können, die mit der jetzigen 3. Wehrführergeneration in die Zukunft geführt und fortgeschrieben wird.

Reinbek-Ohe Park in Padasjoki

Padasjokifindling in Ohe