Brandschutzehrenzeichen bei der FF Ohe

Die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Ohe trafen sich am 18.10.2018 zu einer Versammlung im Feuerwehrhaus am Hoibeken.

Neben dienstlichen und organisatorischen Angelegenheiten wurde der Haushaltsplan der Kameradschaftskasse für 2019 einstimmig auf den Weg gebracht. Außerdem gab es wieder Ehrungen und Beförderungen. Im Auftrag des Innenministers des Landes Schleswig-Holstein zeichnete Bürgermeister Björn Warmer  Wehrführer Oliver Selke und seinen Bruder Torsten Selke mit dem Brandschutzehrenzeichen in Silber aus. Er dankte den beiden für 25 Jahre aktiven Dienst in der FF Ohe und übergab eine Ehrengabe der Stadt Reinbek.

Lars Langkabel wurde vom Wehrführer für 20, Joachim Pfeil für zehn Mitgliedsjahre geehrt. Malte Thiele freut sich über die Beförderung zum Dienstgrad „Feuerwehrmann“. Drei Sportler erhielten das deutsche Feuerwehrfitnessabzeichen; Sebastian Szymanski erkämpfte sich Silber, Fabian Papke und Dieter Wilkens errungen Gold.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.